dravet.de > Dravet-Syndrom > Interdisziplinäres Team

Das interdisziplinäre Team


Das Dravet-Syndrom ist eine sehr facettenreiche Erkrankung. Viele verschiedene Ärzte, Therapeuten und Pädagogen begleiten neben den Eltern ein Dravet-Kind. Ein ständiger Austausch zwischen allen Institutionen wäre wünschenswert und für die optimale Förderung notwendig.


Zum interdisziplinären Team gehören: Ärzte (Kinderarzt/Hausarzt, Neurologe, Orthopäde, Psychologe, verantwortlicher Arzt des SPZ), evtl. versorgendes Pflegepersonal, Pädagogen (Frühförderung, Kindergarten, Schule), Therapeuten (Physiotherapie, Logopädie, Ergotherapie, Hippotherapie) und natürlich die Eltern.