dravet.de > Leben mit Dravet-Syndrom > Orthopädische Dravet-Sprechstunde

Orthopädische Versorgung der Dravet-Kinder

 

Seit 2012 haben wir die Möglichkeit, unsere Kinder bei Herrn Dr. Hafkemeyer im SPZ Coesfeld (nähere Informationen hier) vorzustellen.

 

Die nächsten orthopädischen Dravet-Tage finden am 12. und 13. April 2017 statt. Die Terminvergabe wird im  Januar 2017 sein. In Absprache mit Herrn Hafkemeyer haben auch Patienten über 18 Jahre die Möglichkeit, sich vorzustellen. Wer angeschrieben werden möchte, kann sich bis zum 27. Januar unter der E-mail s.flege@web.de melden. Danach erfolgt die Terminvergabe per doodle (e-mail) nur an diejenigen, die sich bis dahin bei mir gemeldet haben.  

 

Patienten, die einen Termin haben und nicht erscheinen können, bitten wir, sich frühzeitig über das SPZ oder bei Silke Flege (s.flege@web.de) abzumelden, DANKE!

 


Pädiatrische Neuroorthopädie und technische Orthopädietl_files/dravet/Dravet Konferenzen/Muenster/Bild Hafkemeyer.png

Dr. Ulrich Hafkemeyer
Ärztlicher Leiter 
Pädiatrische Neuroorthopädie und
technische Orthopädie

 


SPZ Westmünsterland

Das Sozialpädiatrische Zentrum Westmünsterland (SPZ) ist an das St.-Vincenz-Hospital Coesfeld der Christophorus-Kliniken angebunden. Im SPZ werden die ambulante Behandlung und Diagnostik von Kindern und Jugendlichen bis zum 18. Lebensjahr mit bestehenden und drohenden Behinderungen, Entwicklungsstörungen, Verhaltensstörungen sowie chronischen Erkrankungen durchgeführt.


Die Besonderheit des SPZ besteht in der interdisziplinären Arbeit des Teams. Die Abteilung Orthopädie/Neuroorthopädie, Technische Orthopädie ist eingebettet in das Gesamtkonzept im Sinne einer sozialpädiatrischen Komplexdiagnostik. Das Team der Abteilung setzt sich aus Fachkräften der Orthopädie/Neuroorthopädie, Physiotherape, Ergotherapie, Sportwissenschaft und Biomechanik zusammen. Die Behandlungen der Abteilung erfolgen größtenteils ambulant. 

 

 

Viele Grüße

Silke Flege